Geschichte

   
     
   
     
     
1904 Kaufmann Georg Klindworth übernimmt das Geschäft der Familie Meinecke an der Marktstraße in Winsen/Luhe.
     
1912 Das Geschäft wird um ein fünfgeschossiges Lager- und Speichergebäude erweitert.
     
1929 Georg Klindworth verstirbt unerwartet. Sein 21-jähriger Sohn Georg Klindworth steigt in das Geschäft mit ein.
     
1937 Ab dem 01.01.1937 führt Georg Klindworth das Geschäft eigenständig weiter.
     
1942 Zur weiteren Vergrößerung wird 1942 das benachbarte Geschäftshaus in der Marktstraße erworben.
     
1945 Im zweiten Weltkrieg wird Georg Klindworth eingezogen und gilt seit dem Frühjahr 1945 als vermisst.
     
     
1957 Der Sohn des Vermissten, Georg Klindworth, bekommt das Geschäft von seiner Mutter und seinem Onkel überschrieben.
     
1963 Bruder Günter Klindworth steigt mit ein.
     
1972 Eröffnung des Handwerkerzentrums im Duvendahl in Ashausen.
     
1989 Weitere Anbauten lassen den Betrieb in Ashausen wachsen. Der Betriebszweig Stahlbau wird 1989 eröffnet.
     
1992 Die vierte Generation steigt mit ins Unternehmen ein, Günter Klindworths Töchter Bettina und Christine.
     
2000 Aufgabe des Geschäftes in der Winsener Innenstadt und Umzug nach Ashausen.
     
2004 Große Hausmesse in Ashausen zum 100-jährigen Bestehen.
     


Georg Klindworth oHG
Duvendahl 96
21435 Stelle - Ashausen

Tel.: 04174 / 60 66 0
Fax: 04174 / 65 00 61


info@gklindworth.de

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 07.00 - 17.00 Uhr
Sa. 08.00 - 12.00 Uhr

site created and hosted by nordicweb